Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 14. März 2021

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo women&work
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung
  • Logo Take Off Award

Clubevent Dezember 2017

»Weihnachtsclubabend«

wir möchten mit Ihnen/Euch gemeinsam am Dienstag, den 5.12.17 einen schönen BPW-Weihnachts-Clubabend verbringen, mit Weihnachtsmenü, Kerzen und Geschichten um das Weihnachtsfest. Seien Sie/seid Ihr dabei und erzählt uns wie Sie/Ihr Weihnachten feiert. Für den witzigen Kultfaktor sorgen Ihre/Eure mitgebrachten Geschenke, denn wir wollen, dass niemand ohne ein „Schrottwichtelgeschenk" nach Hause geht.

Zur Auswahl:
3 Gänge mit Gans:

Gänse-Consommé, Klößchen, Kräutersaitlinge und Schnittlauch  Knusprige Hafermastgans mit Beifußsauce, glasierte Maronen, Apfelrotkohl und geschmolzenen Kartoffelklößen, Gebrannter Mascarpone-Crêpe mit Bratapfel-Walnuss-Salat

3 Gänge vegetarisch:
Rotebeete Carpaccio mit Ziegenkäse-Crumble, dazu Cashewkrokant, Babyleafsalat und Glühweindressing Steckrübenschnitzel mit Orangenpolenta, Panko dazu Kürbismousse, Liebstöckelveloutee und Cranberrys, Gebrannter Mascarpone-Crepe mit Bratapfel-Walnuss-Sala

3 Gänge Fisch:
Gegrilltes Rotbarschfilet, körnige Senfsoße, honig glasierte Pastinake, Rucolarisotto, Vor- und Nachspeise wie beim vegetarischen Menü.

………………………………………………………………………………………………………………………………………

Dienstag, 5. Dezember 2017, Beginn 19:00 Uhr, Eintreffen ab 18:30 Uhr

Clubfrauen: EUR 38,– , Gäste: EUR 48,–  (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Ort:
Marriott Hotel, ABC-Str. 52, 20354 Hamburg

Event im Dezember 2017

Unsere beiden Clubfrauen – Kati Gust www.gustconsulting.de und Natascha Wolf www.nw-coaching.de – packen Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten zusammen und veranstalten einen Workshop mit dem Titel „Deine Fähigkeiten, Talente und Begabungen“. Dabei laden Sie dazu ein, diese mit Leichtigkeit, Spaß und Freude zu entdecken und nutzen.

Datum: Samstag, 2.12.2017, Beginn: 11:00 Uhr (Eintreffen ab 10:40 Uhr) Ende: 18:00 Uhr

Preis: für Clubfrauen 130,- inkl. MwSt. (exkl. Verpflegung), für Interessentinnen 150,- inkl. MwSt. (exkl. Verpflegung)

Ort: Hamburg (genaue Anschrift wird nach Anmeldung bekanntgegeben)

Mehr Informationen: http://www.bpw-hh.de/fileadmin/bpw-clubs/hamburg/dokumente/BPW_HH_PDFs/Deine_Faehigkeiten_Talente_Begabungen_KG_NW_2017_12_02.pdf

Clubevent November 2017

»BPW-Clubabend November«

Die Referentin des Abends ist Manuela Maurer  (u.a. Gründerin der Projekte »Chickpeace« und »Hundebande«) musste leider kurzfristig ausfallen.

Stattdessen hatten wir einen wunderbaren »Netzwerkabend mit Speed-Dating«, durchgeführt nach einem speziellen Konzept von unserer Clubfrau Angelika Petrick Böni.

Dienstag, 7. November 2017, Beginn 19:00 Uhr, Eintreffen ab 18:30 Uhr
Clubfrauen: EUR 20,-, Gäste: EUR 33,- (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Ort: Teekontor im Marriott Hotel, ABC-Str. 52, 20354 Hamburg www.marriott.de/hotels/maps/travel/hamdt-hamburg-marriott-hotel/

BPW Hamburg 2017

»BPW-Strategietag«

Exklusiv für Clubfrauen

Samstag, 4. November 2017  Beginn: 09.45 Uhr, Eintreffen ab 09.30 Uhr, Ende: 17.30 Uhr.

Clubevent Oktober 2017

Zweiter BPW-Hamburg-eigene Kompetenzworkshop mit dem Thema:

»Leichter „nein“ sagen – wie schaffe ich es, bei Themen, die mir wichtig sind, auch mal „nein“ zu sagen«

Natascha Wolf, Coach und Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung, Projektmanagement-Fachfrau (GPM), Einzel- und Großhandelskauffrau, hat über 20 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement. Jahrzehntelang war Veränderungsmanagement ihr „täglich Brot“, ebenso wie das Aufzeigen von Problemlösungswegen. Das und ihr Interesse an Menschen – was diese vorantreibt, sie berührt und bewegt, veranlasste sie, sich selbständig zu machen, um den Menschen in den Mittelpunkt ihres Tuns zu stellen. Heute begleitet sie in erster Linie Menschen, die beruflich unzufrieden sind, feststecken oder sich neu ausrichten möchten (www.nw-coaching.de).
 
In vielen Gesprächen mit Freunden/-innen und Klienten/-innen taucht häufig die Frage auf, ob und wie es möglich ist, bei wichtigen Themen auch mal „nein“ sagen zu können. Es gibt kein Universalrezept, da wir alle unterschiedlich „ticken“ – dennoch gibt es Möglichkeiten, wie es leichter gelingt. Sammeln Sie im Workshop neue Erfahrungen und finden Sie Ihren Weg zum leichteren „nein“.
 
Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr (Workshop)
Ort: Grindelallee 43 (Sauerberghof), 20146 Hamburg, (Räume des Landesfrauenrates)
 
Preis für Clubfrauen: EUR 0,00.
Preis für Interessentinnen: EUR 28,00.

Clubabend Oktober 2017

»Wie, wann und warum verfasse ich ein Testament?«

Unsere Referentin des Abends ist Anke im Masche. Als Rechtsanwältin, Mediatorin und Coach ist sie die Fachfrau für dieses Thema.

Wer setzt sich schon gerne mit diesem vermeintlich unangenehmen Thema Testament auseinander? Es hört sich nach Abschied, Komplikationen und Ärger an. Wir werden erinnert an die vielen Streitigkeiten, von denen wir gehört oder die wir vielleicht schon erlebt haben. Und es scheint schwierig zu sein.

Frau sitzt im unangenehmsten Fall allein vor einer unangenehmen Situation.

Dieser Clubabend soll das Thema anders anfassen. In geselligem Miteinander und mit einem Schuss Humor und Leichtigkeit schauen wir uns an, was eigentlich passiert, wenn wir einfach nichts machen. Und was Frau machen kann, falls ihr das Ergebnis dann nicht gefällt.

Dann ist da die Frage des Zeitpunkts: handele ich jetzt oder lieber später?

Und als letztes schauen wir uns an, wie wir was dann machen können.

Wir entdecken, dass das Thema wichtig ist, dass Frau auch solche Fragen aber munter bei einem Glas Wein, Wasser, Bier oder Cocktail gemeinsam besprechen kann.

Und eigentlich sind wir Königinnen, die über unser Reich und Vermögen, unser Hab und Gut und über unsere Nachfolge frei bestimmen können. Wir haben Macht, wir können und dürfen unsere Meinung ändern, Bestimmungen aussprechen, anpassen und uns das Wissen aneignen, wie man das alles macht.

Das kann und darf sogar Spaß machen.

Ort: Marriott Hotel, ABC-Str. 52, 20354 Hamburg
> Lage

Dienstag, 10. Oktober, Beginn 19:00, Eintreffen ab 18:30,
Clubfrauen: EUR 20,–, Gäste: EUR 33,– (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Clubevent September 2017

»Kochevent«

Kochkurs mit Köchinnen des Projektes Chickpeace 

CHICKPEACE präsentiert die syrische Küche für den BPW Hamburg

Ein gemeinsames Kochen.

Unsere Clubfrau Angelika hat den Kontakt zur Gründerin von Chickpeace, Manuela Maurer, hergestellt. Im Gespräch mit Manuela kam uns die Idee, einen Kochabend zu organsieren! Unter Anleitung der geflüchteten Frauen werden wir folgendes Menü gemeinsam kochen:

Menü:
Vorspeisen: Fattoush Gefüllte Kartoffeln Kebab Hummus
dazu orientalisches Brot
Hauptgericht: Fatet Dajaj Hühnchenfleisch mit Reis und Joghurt Gemüse (Aubergine, Paprika und Zucchini) mit leicht pikantem Bulgur, Pinienkernen und Mandeln auf Tomaten-Sauce
Dessert: Mousse au Chocolate

... und natürlich gemeinsam vor Ort verspeisen. Als weiteres Highlight bekommen wir auch die Rezepte mit nach Hause zum Nachkochen.

Lebensmittel kaufen die Chickpeace Frauen auf dem Hamburger Großmarkt ein. Auch Müllvermeidung ist ein Thema des Projekts und die Frauen
sprechen deutsch.

Informationen über das Projekt »Chickpeace«: 

»Aus regelmäßigen Kochtreffen geflüchteter Frauen und Hamburgerinnen wurde eine Social Business Idee: Frauen bereiten ihre internationale Küche nicht nur füreinander zu, sondern für ein interessiertes Publikum. Seit Herbst 2016 bietet das internationale Catering Projekt CHICKPEACE geflüchteten Frauen eine wirtschaftliche Perspektive. Und Catering-Kunden die Möglichkeit, die Köstlichkeiten für ihre Veranstaltung individuell zusammen stellen zu lassen und sich mit Frauen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und Somalia auszutauschen«. Ab
Oktober werden sie sogar einen Mittagstisch im Gängeviertel anbieten.

.............

Damit alle aktiv mitkochen können, sind die Plätze leider begrenzt. Daher bitte schnell anmelden (die Reihenfolge der Anmeldungen zählt).

Ort Hausgeräte and Friends by Buddenhagen, Hohe Bleichen 8, 20354 Hamburg

Dienstag, 26. September, Beginn 19:00
Clubfrauen: EUR 32,–, Gäste: EUR 42,–

Clubabend September 2017

»Kleidersprache – Mode als Kommunikationsmittel«

Unsere Referentin des Abends ist Astrid Bode. Als Dress Coach berät sie bekannte und unbekannte Persönlichkeiten hinsichtlich einer authentischen, rollengerechten Garderobe. Sie wird uns etwas über die Wirkung von Kleidung erzählen.

Bitte/ Wunsch: Jede Clubfrau möge zu diesem Clubabend eine junge Frau (bis 35 Jahre) mitbringen. Ausnahmsweise bezahlen die jungen Interessentinnen nur den Clubfrauen-Beitrag.

Ort: Renaissance Hotel, Große Bleichen, 20354 Hamburg
> Lage

Dienstag, 5. September, Beginn 19:00, Eintreffen ab 18:30,
Clubfrauen: EUR 20,–, Gäste: EUR 33,– (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Specialevent August 2017

Kinoabend mit dem BPW-Hamburg!!

Das Abaton nimmt das Stück »Die göttliche Ordnung« extra für uns noch einmal ins Programm:

Am Mittwoch den 30.8. 18.45 Uhr.

Ticketpreis 6,50 €, (bitte vor Ort an der normalen Kasse bezahlen)

Wir treffen uns um 18.15 Uhr im Foyer.

»Die göttliche Ordnung« ist eine Wohlfühlkomödie (auf Schweizerdeutsch mit Untertiteln) von Regisseurin Petra Volpe und erzählt den Kampf um die Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz am Beispiel der braven Heldin Nora Ruckstuhl, Hausfrau und Mutter von zwei Kindern.
In einem Appenzeller Dorf beginnt sie sich langsam, aber hartnäckig für das Frauenstimmrecht einzusetzen, mit diesen emanzipatorischen Gedanken scheint sie anfangs fast allein dazustehen. Doch bald ändert sich die Stimmungslage, immer mehr Frauen treten in Streik, der Widerstand der Männer schrumpft, das Ergebnis ist bekannt - seit 1971 dürfen Frauen in der Schweiz wählen.
 
Der Film kommt zur richtigen Zeit. In den USA ist ein Frauenverachter zum Präsidenten gewählt worden, rechtsnationale Bewegungen bedrohen die Errungenschaften der Emanzipation.
Die große Philosophin Simone de Beauvoir hat immer davor gewarnt: Ändern sich die politischen Verhältnisse, sind die Frauenrechte rasch weg.
 
Hier der Link zu der Filmseite auf Abaton: http://abaton.de/index.htm?116190=mobile
 

Clubevent August 2017

BPW-Hamburg-eigene Kompetenzworkshopreihe
(beginnend am 1. August 2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr) mit dem Thema:

»Hindernisse überwinden – eigene Fähigkeiten und Kompetenzen kraftvoll zum Ausdruck bringen!«


Kati Gust,
Senior-Strategieberaterin für Fach- und Führungskräfte, Diplom-Kauffrau, lässt uns Einblick nehmen in ihr umfangreiches Wissens- und Erfahrungsrepertoire aus über 20 Jahren intensiver Beratung von Menschen in anspruchsvollen Entscheidungssituationen (davon 16 Jahre im Firmenkundengeschäft und Family Office einer internationalen Großbank) sowie fundierten Ausbildungen, unter anderem in Nord- und Südamerika. Sie begleitet strategisch beratend Menschen und Organisationen in Veränderungssituationen, bei der Neuausrichtung und bei der erfolgreichen Verwirklichung ihrer Ziele und Wünsche (www.gustconsulting.de ).
 
All die Erfahrungen führten sie zu einer Erkenntnis:
»Erfolg ist eine Frage der inneren Einstellung!«
 
Welche Stellschrauben können teilweise im Unbewussten »schlummern« und dem eigenen Erfolg entgegenwirken? Wie findet man diese heraus und wie kann man diese ggf. ändern? Welche Tipps und Tricks gibt es im Umgang mit großen – alten und neuen – Herausforderungen? Welche eigenen Fähigkeiten und Potenziale schlummern in einem Selbst, oft für andere sehr sichtbar und manchmal von einem selbst übersehen? Wie bringt man die eigenen Fähigkeiten kraftvoll und zielführend zum Ausdruck?
Ob bei dem nächsten Karriereschritt oder beim Meistern von beruflichen oder privaten Herausforderungen – es könnte nützlich sein, diese Dinge im Hinterkopf zu haben und gezielt zu berücksichtigen.
 
Termin: 1. August 2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (Workshop)

Ort: Grindelallee 43 (Sauerberghof), 20146 Hamburg, (Räume des Landesfrauenrates)

Preis für Clubfrauen: EUR 0,00.
Preis für Interessentinnen: EUR 15,00.

Clubabend Juli 2017

»Sommerfest BPW Hamburg«

Einladung zu unserem spektakulären Sommerfest 2017 mit
Wissenschaft, Kunst und Kulinarik!

 
Wir haben tolle Programmpunkte für Sie/Euch zusammengestellt:
Unser Sommerfest 2017 am 14. Juli beginnt...
 
... um 17 Uhr mit einer 60-minütigen Exklusivführung im Zoologischen Museum!
Das Thema? Natürlich geht es um die Rolle der Frau alias des Weibchens in der Zoologie, von Genderdimorphismus bis zu Ansichten und »Erkenntnissen« über die Gründe der »kleinen Unterschiede« im Laufe der Jahrhunderte....  sehr amüsant und trotzdem wissenschaftlich vorgetragen!

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10, der Preis bei 9 € pro Pers.
www.cenak.uni-hamburg.de/ausstellungen
 
Im Anschluss
treffen wir uns im »Hadleys« in direkter Nähe, wo uns
ab 19 Uhr ein leckeres Buffet erwartet.

Kostenpunkt hierfür 20 € für Clubfrauen, 33 € für Gäste.
Die Getränke werden wie immer direkt vor Ort selbst bezahlt.
www.hadleys.de

Im Hadleys haben wir dann noch ein künstlerisches Bonbon für Sie/Euch!
Das Porzellanfräulein Wiebke Lüdemann aus Winterhude erweist
uns die Ehre und kommt mit einigen Rohlingen und vielen Farben vorbei.
Wir können unsere ganz individuellen Becher, Teller, Figuren gestalten.

Die Objekte kosten ca (!) ab 12 € und sind an dem Abend zu bezahlen.
Wiebke Lüdemann nimmt die Objekte mit und werden im Ofen gebrannt. Eine Woche später können sie abgeholt werden.
www.porzellanfraeulein.de

..............................................................................................................

Freitag, 14. Juli, ab 17.00 Uhr
Ort: Zoologisches Museum, Zugang Bundesstraße 5, Martin-Luther-King-Platz 3,  20146 Hamburg  >Lage

Ort: Hadley's  >Lage

Clubabend Juni 2017

»Special Event Salsa und Schokolade«

Ein Event für alle Frauen, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren!


Bei einem kurzen Rundgang tauchent Sie/tauchst Du nicht nur in die Atmosphäre des CHOCOVERSUMs ein, sondern auch mit der Waffel in die flüssig warme Schokolade direkt aus der Conche.

Jede Teilnehmerin kreiert ihre eigene persönliche Tafel Schokolade ehe wir mit einem Glas Sekt in den schwungvollen Teil des Abends starten.

Spätestens jetzt heißt es »Rein in die hohen Schuhe«.

Die Hamburger Meisterin Keti vermittelt Ihnen/Euch Salsa-Grundschritte und Drehungen, verrät das Geheimnis der fließenden Bewegungen und steckt mit ihrer Energie garantiert an. Zudem gibt es erste Styling Tipps, damit ihr bereit sind für die nächste Salsa-Party!

Dieser Abend ist Lebensfreude pur! Ein Energiebündel als Trainerin, ansteckende Musik und ein Schokoladenmuseum. Was wollen wir mehr?

Freitag, 30. Juni, Beginn 19:00

Dauer:    ca. 2 Stunden
Preis:    24,50 EUR pro Person
Sonstiges: Keine Vorkenntnisse erforderlich – Hohe Schuhe nicht vergessen!

Der Preis beinhaltet die Schokoladenkreation, die Kursgebühr sowie ein Glas Sekt.
Dies ist kein Paartanzkurs, die Teilnahme ist ausschließlich Frauen vorbehalten.

www.chocoversum.de/veranstaltungen

Jede meldet sich selbst direkt beim Chocoversum an, kauft das Ticket und fertig.

Clubabend Juni 2017

»Ein Spaziergang durch die FrauenFreiluftGalerie Hamburg«

Männerdomäne Hafen? Ein Spaziergang am Elbufer vom Fischmarkt bis nach Neumühlen lädt zur Revision eines tief wurzelnden Klischees ein.

Die Kunsthistorikerin und Projektleiterin Dr. Elisabeth von Dücker vermittelt uns mit Wort und Bild ungewöhnliche Einblicke in Hamburgs Alltagskultur: in vielfältige und wenig bekannte Geschichte(n) von Frauen in den Hafenwelten. Frauen ganz unterschiedlicher Herkunft arbeiten in der Fischindustrie, als „Fachkraft für Hafenlogistik“ beim Containerumschlag, an Bord von Luxuslinern oder Frachtern, bei der Kaffee-, Tabak- und Bananenernte in Lateinamerika, als Putzfrauen im Hafenbetrieb, als Sexarbeiterinnen am Straßenstrich, nahmen als Kaffeeverleserin am großen Hafen-Streik von 1896 teil, waren Zwangsarbeiterinnen im Hafen der Kriegsjahre.

Die FrauenFreiluftGalerie ist eine open air-Galerie und bietet 14 großformartige Wandgemälde internationaler Künstlerinnen. Der Spaziergang führt uns mitten durch einen gewaltigen Umwandlungsprozess von Arbeits- und Lebenswelten und kombiniert aktuelle Informationen mit historischen Erinnerungsspuren.
www.frauenfreiluftgalerie.de

Dauer, ca. 1,5 bis 2 Stunden

Teilnahme für Clubfrauen: EUR 10,-; Teilnahme für Gäste: EUR 15,-

Treffpunkt: Wandbild »Frauen ans Ruder«, Adresse: Neumühlen 21. Busstop „Lawaetzhaus“, Linie Bus 112

Es wird auch bei Regen spaziert und es empfiehlt sich festes Schuhwerk wegen des teils alten Straßenpflasters.
Alle Gemälde sind ohne Treppen o. ä. ansteuerbar.

Nach dem Spaziergang wollen wir noch im Gasthaus Elbblick, Olbersweg 49, 22767 Hamburg (oberhalb Wandbild Kaffeeverleserin) einkehren.

Dienstag, 6. Juni,  18.30 Uhr

Clubabend Mai 2017

»Netzwerkabend beim BPW Hamburg«

Dienstag, 2. Mai, Eintreffen ab 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr,
Clubfrauen: EUR 20,–, Gäste: EUR 33,– (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Ort: Marriott Hotel, ABC-Str. 52, 20354 Hamburg
Lage: http://www.marriott.de/hotels/maps/travel/hamdt-hamburg-marriott-hotel/

Clubevent April 2017

»Business Lunch«

(nur für Clubfrauen)

Wir freuen uns auf das nächste BPW Hamburg Business Lunch im BROSCHEKS im Renaissance Hotel.

Das Lunchangebot heißt »Journalistenteller« in Anlehnung an die Verlags-Historie des Hauses.
  
Jede Teilnehmerin zahlt das eigene Essen und Getränke vor Ort.
 
Wir freuen uns auf einen netten kommunikativen Austausch!

Nur für BPW-Clubfrauen.

Freitag, 21. April, um 12:30 Uhr

Ort: BROSCHEKS Restaurant, Renaissance Hotel Große Bleichen, 20354 Hamburg
Lage: http://www.marriott.de/hotels/maps

Clubabend April 2017

»Jahreshauptversammlung BPW Hamburg«

(nur für Clubfrauen)

Dienstag, 4. April, Eintreffen ab 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr,
Kosten für Buffet: EUR 12,50

Ort: Landesfrauenrat, Grindelallee 43, 20146 Hamburg

Clubabend März 2017

7. März 2017: Equal Pay Day beim BPW Hamburg unter dem Motto:

»Partnerschaftlich durchstarten – Damit der Equal Pay Day* ein Neujahrsempfang wird!«

(*Der Equal Pay Day bezeichnet den Tag im Jahr, bis zu dem Frauen, im Vergleich zu Männern, quasi unbezahlt arbeiten.)

Seit 10 Jahren veranstaltet der BPW den Equal Pay Day in Deutschland. Dieses Jahr unter dem Motto »Partnerschaftlich durchstarten«.

Wer hätte 2007 zu hoffen gewagt, dass 2017 ein Gesetz zur Lohngleichheit auf den Weg gebracht wird, das Transparenz in Einkommen schafft?

Auf der Auftaktveranstaltung für den Equal Pay Day 2017 machte Ministerin Manuela Schwesig deutlich:
»Die Arbeit von Frauen ist genauso viel wert wie die Arbeit von Männern. Das muss in die Köpfe, das muss in die Strukturen und Systeme der Bewertung von Arbeit, und das muss endlich auch auf den Gehaltszettel. Deswegen bringen wir den Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern jetzt auf den Weg. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit den vorgeschlagenen Instrumenten dazu beitragen, dass sich die Kultur in unserer Arbeitswelt zum Positiven verändert - für Frauen und Männer gleichermaßen.«

Wir debattieren dazu in einer kleinen Expertenrunde:

  • Kati Gust, Business Consultant und Strategieberaterin, Amtierende 1. Vorsitzende des BPW Hamburg
    »EPD – ein Impuls zu prüfen: wohin möchte man, persönlich, beruflich und gesellschaftlich«
  • Sadia Wern-Sukhera, Finance Director A&M Captiva GmbH
    »Das Gesetz zu Equal Pay ist für mich ein deutliches Zeichen, dass im 21. Jahrhundert, in einem hoch entwickelten Land wie Deutschland, die Emanzipation der Frauen in der Wirtschaft noch immer in den Kinderschuhen steckt.«
  • Margrit Springhorn, Ingenieurin, Sozialwissenschaftlerin, seit Jahrzehnten in Sachen Equal Pay unterwegs.
    »Wir geben nicht auf!«

Dienstag 7. März, Eintreffen ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Für eine Kleinigkeit zu Essen wurde gesorgt. Getränke mussten selbst bezahlt werden!

Clubabend Februar 2017

»Die erfolgreiche Gehaltsverhandlung!« 

Wie Sie im Gehaltsgespräch punkten.

Ein interaktiver Vortrag.

Annemette ter Horst und Katja Busse, Karriereberaterinnen mit über 20 Jahren Erfahrung und Know How für den beruflichen Erfolg, geben uns Teile ihres Wissens weiter.

„Über Geld spricht man nicht!“ Das haben Sie bestimmt auch schon gehört. Doch wer nicht über seinen Wert spricht, bleibt unter seinen Verdienst-Möglichkeiten. Wie Sie am besten darüber sprechen, wichtige Impulse und Anregungen für das Gespräch mit dem Vorgesetzten sowie praktische Tricks und Kniffe für die Vorbereitung auf das Gehaltsgespräch erwarten Sie. Was sind die Stolperfallen? Wie bereiten Sie sich vor? Wie agieren Sie souverän und locker? Übung macht den Meister.

Karriereberaterin Annemette ter Horst:

Annemette ter Horst ist eine holländische Erfolgs- und Karriereberaterin. Sie war jahrelang Managerin im Konzern und als Personalleiterin tätig. Die Diplom-Kommunikationswissensch<wbr></wbr>aftlerin studierte Business Administration und Human Resources, ist ausgebildete Karriere & Outplacement Beraterin, zudem gefragte Vortragsrednerin für alle Karrierethemen.

Karriereberaterin Katja Busse:

Katja Busse war langjährige Führungskraft in Einzelhandel. Insbesondere als Einkaufsleiterin sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in der Verhandlungsführung und Kommunikation. Als Karriere Coach und Existenzgründungsberaterin begleitet Sie Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen. Die Diplom-Kauffrau gibt zudem Workshops zu den Themen Verhandlungen, Berufliche Perspektiven undBetriebswirtschaft.

www.karriere-motor.de

Dienstag, 7. Februar, 18.30 Uhr, Clubfrauen: EUR 17,–, Gäste: EUR 30,– (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Ort: Hamburger Kammerspiele, Hartungstraße 9–11, 20146 Hamburg,
www.hamburger-kammerspiele.de

Clubevent 17. Januar 2017 (ausnahmsweise am 3. Dienstag des Monats)

»Neujahrsempfang BPW Hamburg«

Special guest: Ute Zech, Präsidentin des BPW-Germany

Dienstag, 17. Januar, 18.30 Uhr, Clubfrauen: EUR 20,–, Gäste: EUR 33,– (inkl. Essen, exkl. Getränke)

Ort: Hamburger Kammerspiele, Hartungstraße 9–11, 20146 Hamburg, 
www.hamburger-kammerspiele.de

 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte
Logo Amazon Smile