Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 17. März 2020

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo women&work
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung
  • Logo Take Off Award

Save the date

Am 20. und 21. März 2020 will das Aktionsbündnis Equal Pay für Hamburg unter dem Motto #mindthepaygap mit einer zweitägigen Veranstaltung in Hamburg unübersehbar werden, um die Folgen der erheblichen Entgeltunterschiede von Frauen und Männern öffentlich zu machen.

Frauen verdienen in Deutschland immer noch rund 21 % weniger als Männer. Umgerechnet auf die Arbeitszeit heißt das, dass Frauen im Vergleich zu Männern 77 Kalendertage unentgeltlich arbeiten. Im europäischen Vergleich (16 %) liegt Deutschland damit auf einem traurigen Platz 24 (von 26).

Ein solches Gefälle ist in einer modernen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts nicht hinnehmbar. Die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen treffen alle. Deutschland muss daher nicht nur Themen wie Altersarmut anpacken, sondern gerade in Zeiten wie diesen wettbewerbsfähig bleiben. Dies gelingt am besten mit motivierten Frauen, die vergleichbar mit Männern entlohnt werden.

Das Aktionsbündnis Equal Pay für Hamburg lädt aus diesem Grund unter dem Motto #mindthepaygap zu einem großen Event ein:

Am Freitag, 20. März 2020, findet von 18.00 – 21.00 Uhr im großen Helmut Schmidt Auditorium der Bucerius Law School ein hochkarätig besetztes Panel zum Thema ‚Gender Pay Gap‘ mit anschließenden Diskussionen und Networking statt. Informieren Sie sich über Fakten, Hintergründe und Ursachen, bekunden Sie durch Ihre Teilnahme Ihre Solidarität.

Am Samstag, 21. März 2020 findet von 10.00 – 18.00 Uhr ein Barcamp ‚Closing the Pay Gap‘ im Betahaus statt.

Weitere Infos zum Ticket-Verkauf folgen zeitnah.

Durch konstruktive Diskussionen, neue Impulse und Teilnahme an der Erarbeitung von konkreten Lösungen ziehen wir Hamburger*innen gemeinsam an einem Strang. Wir wollen konkrete Forderungen stellen und eine gemeinsame Hamburger Erklärung verabschieden.

Wir freuen uns auf alle Interessierten und Engagierten. Lasst uns den Staat und die Gesellschaft aufrütteln. Euer / Ihr Aktionsbündnis*

* Verbände im Aktionsbündnis: Betahaus, Bucerius Law School; Business and Professional Women - Germany Club Hamburg e. V.; Frauen*Barcamp Hamburg; Brigitte Academy; Bücherfrauen e.V.- Regionalgruppe Hamburg; European Women’s Management Development Network  Germany e. V.- Chapter Hamburg; Vereinigung für Frauen im Management e.V.; Die Grünen Hamburg, Landesfrauenrat Hamburg e.V.

Das Aktionsbündnis wird von diesen Förderern unterstützt:

 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte

BPW GERMANY TERMINE 

20.06.2020

SAVE-THE-DATE: BPW D-A-CH Tagung 2020 in Österreich


Logo Amazon Smile